sagarage motorsport

Startseite

         

Es war einmal......

Anfang der 70er Jahre fing alles an mit ersten Schraubereinsätzen auf Opel Kadett B, Opel Ascona A und Opel Commodore A GSE

Die ersten Gehversuche als Fahrer beim Slalom auf  Autobianchi       A112 , Opel Manta A und später auf Opel Kadett C GTE.

 

 

 

Während der Bundeswehrzeit wurde natürlich
auch Motorsport betrieben.
1975 ,76 ,77 und 78 Sieg in der Gruppe
Militärfahrzeuge bei der Hunsrück-Rallye.

Nach einzelnen Rundstreckenrennen 75 und 76
folgte die erste volle Saison im Renault R5 Pokal
1977.Bestes Ergebnis Platz 3 beim Finallauf
Flugplatzrennen Ulm-Mengen.

1978 ´der Umstieg auf den Renault R5 Alpine.
Vizemeister , knapp geschlagen von Volker Strycek.

Nach dem vergeblichen Versuch vom Rennsport loszukommen
der Rückfall als Tuner.1985 wurde Lothar Mönch Vizemeister , 87
folgte dann der Meistertitel.

1988  angesteckt vom "Cossie-Virus" im Team von Walter Wolf.
Im Bild Klaus Fritzinger im Gruppe N "Löffel" 

1990 Deutsche Tourenwagentrophäe mit 4 Autos einschließlich
24 Std-Rennen Nürburgring

1988-1991 im Team von Walter Wolf Betreuung der "Cossies"
in der VLN am Nürburgring , hier das Auto von
Heiner Weiss/Manny Burghardt

1992 + 93 im Team von Robert Brungs  beim 24 Std-Rennen
Nürburgring

1992 im Team von Horst Derkum in der VLN
Fahrer Hans-Jürgen Tiemann/Jo Weber

1993 + 94 im Team von Ingmar Persson DTM Mercedes 190 Evo II
und Mercedes 190 Klasse I
Fahrer Uwe Alzen

1995 Persson Mercedes C-Klasse
Fahrer Bernd Mayländer

1995 Persson Mercedes C-Klasse
Fahrer Uwe Alzen

1995 der grösste Erfolg eines privat eingesetzten "Cossies"
Platz 3 im Gesamt beim 24 Std.Nürburgring
Fahrer Hermann/Kather/Vahsen
Team Robert Brungs

1996 Persson Mercedes C-Klasse DTM und ITC
Fahrer Ellen Lohr / Bernd Mayländer / Sandy Grau

1997 Team Robert Brungs 24 Std Nürburgring
nach megaschneller Fahrt nachts im Regen leider
Ausfall nach Unfall

1998 Persson Mercedes CLK-GTR in der FIA-GT
Fahrer Mayländer / Bouchut sowie Gounon / Tiemann

1999 Team Gallade / Persson 24 Std Nürburgring
Fahrer Gallade / Gindorf / Wlazik / Schirrmeister
Platz 5 Gesamt

1999 Team Mich Mercedes 190 Klasse I in der STT
Fahrer Henrik Larsen/DK

2000 Mercedes 190 EVO II  DTM in der STT
Fahrer Jonas Nielsen

2000 Mercedes 190 Klasse I DTM in der STT
Fahrer Kurt Thiim

2001 : Die sagarage startet:

Aufbau von 2 V8STAR für Saar-Sport-Technik und Einsatz der
Autos bei den ersten 4 Rennen.
Fahrer Kurt Thiim / Tom Schwister
Nach 4 Rennen ist Kurt zweiter in der Meisterschaft!

2001 ab Rennen 5 Einsatz des V8STAR für J.A.G.
Fahrer Sascha Bert
Bei Übernahme Platz 14 , am Ende Platz 9 in der Fahrerwertung

2002 Einsatz der beiden V8STAR für J.A.G.
Fahrer Sascha Bert / Patrik Simon / Christian Danner /Ellen Lohr

2003 Wir entführen den V8STAR auf die Nordschleife und
bringen ihm dort das Laufen bei.
Fahrer Dirk Adorf / Hermann Tilke / Ulrich Gallade

Der erste Gesamtsieg eines V8STAR auf der Nordschleife!